Gottesdienst–Termine


Wegen der Auflagen zur Durchführung von Gottesdiensten können wir zunächst nur alle zwei Wochen Gottesdienst feiern. In Absprache mit den Kollegen in der Region (Ohlsdorf-Fuhlsbüttel, Hummelsbüttel und Klein-Borstel) finden jedes Wochenende in zwei Kirchen Gottesdienste statt. Bitte beachten Sie Aushänge und unsere Website für aktuelle Entwicklungen und Änderungen. Sollte der Bedarf erfreulicherweise die zulässige Besucherzahl übersteigen, werden wir ggf. einen Frühgottesdienst um 9.30Uhr einrichten. Bitte melden Sie sich nach Möglichkeit im Kirchenbüro bis Freitag um 12.00 Uhr an. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

 

Datum Uhrzeit Art des Gottesdienstes Prediger/in  danach:
30.08.20

9:00

11:00

Gottesdienst mit Taufen

Gottesdienst

Pastor Lungfiel  
13.09.20

11:00

Gottesdienst  Pastor Masch  
20.09.20

9:00

11:00

12:30

Konfirmation

Konfirmation

Konfirmation

   
27.09.20 11:00 Gottesdienst mit Erntedank Pastor Masch  
11.10.20 11:00 Gottesdienst A. Schäfer  
25.10.20 11:00 Gottesdienst Pastor Masch  
08.11.20 11:00 Gottesdienst Pastor Masch

 

 

15.11.20 11:00 Gottesdienst A. Schäfer  
22.11.20 11:00 Gottesdienst Pastor Masch  
29.11.20 11:00 Gottesdienst Pastor Masch  
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
       

 

 

 

 außerdem: jeden ersten Mittwoch im Monat, 10:15 Uhr, Gottesdienst im Pflegewohnstift Alsterkrugchaussee 614


Gottesdienst Punkt 7


Dieser Gottesdienst stellt eine alternative Form für alle Generationen dar, mit der wir hoffen, mehr Menschen aus Fuhlsbüttel zu erreichen. Was ist anders? Die Uhrzeit und der Tag. Der Freitagabend erschien uns als ein attraktiver Termin, da die Woche hinter einem liegt und das Wochenende vor einem. Auch für Kinder stellt dieser Termin am Freitag nicht unbedingt ein Problem dar. Es gibt eine spezielle Begrüßungssituation am Anfang, im Gottesdienst finden kreative Elemente statt, die die Menschen aktivieren sollen – im Sinne von „Jeder kann etwas beitragen – kann gehört werden." Begleitet wird der Gottesdienst von einer Band – es werden schwerpunktmäßig modernere Lieder gespielt/gesungen. Es findet eine Theaterszene statt, es wird ein Feedback gegeben, um den Gottesdienst weiter zu verbessern oder um Menschen, die mitmachen wollen, zu finden. Am Ende bleiben alle zusammen und lassen den Abend ausklingen bei Fingerfood und Getränken. Viele Menschen sind an der Planung, dem Konzept, der Vorbereitung und Durchführung beteiligt.

 Christina Iserhot