Termine und Veranstaltungen

Forum im Gemeindesaal am 21.11.18 20 Uhr


„MYTHOS 68!“
50 Jahre nach den Ereignissen um die Studentenbewegung geriet diese bewegte Zeit in besonderer Weise wieder ins Bewusstsein und findet ihren Niederschlag in vielen Rückblicken. Was hat sich zugetragen unter dem Namen „Studentenbewegung“? Was waren die Motive und Themen des Protestes? Welche Konflikt-Strukturen und Eskalationsmechanismen waren wirksam? Und welcher gesellschaftliche Wandel ist daraus entstanden? Pastor Dr. Schäfer hat diese Zeit an der Heidelberger Universität miterlebt und zum Teil mitgestaltet. Heidelberg war einer der Konflikt-Schwerpunkte in der Bundesrepublik. Der Referent wird als Zeitzeuge die Ereignisse über das Lokalkolorit hinaus verallgemeinern. Denn die meisten Themen (z.B. Vietnam-Protest, Notstandsgesetze) waren allen Orten der Unruhen gemeinsam.

Kino in St. Lukas                               "In den Schuhen des Fischers" mit Anthony Quinn am 24.11.18 19 Uhr


Kyril Lakota, Erzbischof von Lemberg, ist als politischer Häftling durch viele Niederungen des Lebens gegangen, als er nach 20 Jahren aus einem Arbeitslager in Sibirien freikommt.

Sein Glaube und seine Menschlichkeit sind dadurch jedoch nur gefestigt worden.

Als Kyril im Vatikan eintrifft, ernennt ihn der Papst zum Kardinal. Seine Kollegen, die Kardinäle Rinaldi und Leone, lernen ihn schätzen.

 

Er selbst fühlt sich zu dem jungen Theologen David Telemond hingezogen. Dieser Priester vertritt in Anlehnung an Teilhard de Chardin Auffassungen, die ihn mit den römischen Kirchenbehörden in Konflikt gebracht haben.

Als der Papst stirbt, geht Kyril aus dem Konklave überraschend als Nachfolger hervor.

 

Seine ungewöhnliche Art befremdet bald die Traditionalisten in der Kurie.

Die erste große Bewährungsprobe des neuen Papstes kommt, als er sich entschließt, in einer gefährlichen politischen Situation als Vermittler nach Moskau zu reisen, wo er mit dem sowjetischen Ministerpräsidenten Kamenev und dem chinesischen Parteivorsitzenden Peng zusammentrifft.

In China herrscht eine schwere Hungersnot; die daraus resultierenden Spannungen drohen, einen neuen Weltkrieg auszulösen.

 

Weitere Termine:

22. Dezember, 16 Uhr "DER PRINZ VON ÄGYPTEN", Zeichentrickfilm, USA 1998, 95 Min., FSK 6

 „Schlafsackkino“ für Kinder ab 6 Jahren (Schlafsäcke bitte mitbringen!)

 Um ihren jüngstgeborenen Sohn vor den Schergen des Pharaos zu retten, setzt Moses‘ Mutter ihr Baby in einem Binsenkorb im Nil aus. Es wird von der Frau des Pharaos gefunden und wächst als scheinbarer Bruder ihres leiblichen Sohnes Ramses auf – bis Moses von seiner wahren Herkunft erfährt und von Gott dazu berufen wird, das Volk Israel aus der Ägyptischen Knechtschaft in das gelobte Land zu führen.

Eine Geschichte von Freundschaft, Brüderlichkeit und Selbstfindung.

 

Verantwortlicher Ansprechpartner ist Stefan Iserhot-Hanke, Tel. 040-2297936.

Eintritt ist frei! Um eine Spende wird gebeten.

Chorkonzert am 29.11.18 um 19:30 uhr


Adventskonzert am 1. Dezember


Weihnachtsbaumverkauf


 Arvore da Vida –

Baum des Lebens (gemeinnütziger Verein)

 

Ab 15. Dezember gibt es wieder Tannenbäume neben der Lukaskirche am Erdkampsweg 107. Mit dem Reinerlös werden seit vielen Jahren Straßenkinder in Brasilien täglich mit einem kleinen Brot und zwei Apfelsinen versorgt.

 

Die Aktion gibt es seit über 35 Jahren als gemeinnützigen Verein „ARVORE DA VIDA“ = dt. Baum des Lebens. Ehrenamtliche Helfer verkaufen die Weihnachtsbäume sonnabends (ab 15.12.) von 10-17 Uhr, sonntags 12-16 Uhr, Montag bis Freitag 11-17 Uhr, Heiligabend von 10  Bis 12Uhr.

 

Es gibt Nordmanntannen aus der Region Schleswig-Holstein von 1 bis 3,90 m. Sie werden bei Bedarf ins Haus gebracht (Raum Fuhlsbüttel und nähere Umgebung). Auf Wunsch angespitzt und Netz verpackt.

 Folker Mackensen

Einladung zum Beten


Beten ist hören auf Gott – es ist das Gespräch mit ihm, in dem wir Gott alles sagen und hin halten, was uns bewegt. Einigen Menschen in St. Lukas liegen der Stadtteil und die Kirchengemeinde am Herzen.

Wir treffen uns jeden Donnerstagmittag um 13 h im Büro des Diakons zum gemeinsamen Gebet für Fuhlsbüttel und St. Lukas, zum Gebet für andere Menschen und für uns selbst. Wenn der Kreis größer ist, ziehen wir in die Sakristei in der Kirche um. Wir laden Sie herzlich ein, mit uns zu beten.

Ihr Pastor Georg Warnecke

Mitsingprojekt Weihnachtsoratorium von j.S. Bach am 16.12.2018


Mitsingprojekt Weihnachts-Oratorium von J.S.Bach am 16.12.2018
Wir proben montags von 19.15 bis ungefähr 21 Uhr im Gemeindehaus für dieses Projekt und freuen uns über Mitsängerinnen und Mitsänger. Wer dieses Stück nicht kennt, sollte ab 4.6. zu den Proben kommen. Könner dürfen später hinzukommen, aber herzliche Bitte: vorher Kontakt aufnehmen. Die Aufführung wird von einem Barock-Instrumentalensemble begleitet, also findet mit Alten  Instrumenten in tiefer Stimmung statt. Sicher werden viele dieses Stück kennen und als zur Adventszeit zugehörig empfinden.

 

Haben Sie vielleicht Lust, mal aktiv dabei zu sein? Die St. Lukas-Kantorei braucht Sie. Bitte kommen Sie doch zur Unterstützung hinzu. Anmeldung und Info bei Bastiane Becker-Foß, Tel: 643 38 28; Mail: bastiane@gmx.de

Nordpoint- Nicht nur für Konfirmanden!!!


Das Pfingstfestival vom 07.06.18.-10.06.19 auf Schloss Ascheberg bei Plön - für Leute von 14-19 Jahren! Auch 2019 erwarten uns auf Schloss Ascheberg wieder vier Tage lang Spaß, Spiel, spannende Workshops und interessante Seminare. Mit vielen anderen Jugendlichen - und mit Gott! Live-Musik und Worte, die Herz und Seele berühren. Super Meetings mit bis zu 300 Leuten. Die NORDpoint-Band. Nach dem letzten Programmpunkt öffnet die NP-Nachtmeile. Spiele, Chillout-Zelt, Cocktails, Steak am Steg, Pommes-Point, Nachtklettern, Nightworship und 1000 andere Sachen. Lass Dich treiben und genieße die tolle Atmosphäre. Wissenswertes, Praktisches und Bewegendes in Workshops und Seminaren. Alles zusammen in der typischen, einzigartigen NORDpoint-Atmosphäre. Alles ganz dicht beieinander und trotzdem genug Platz für alle.

Nähere Infos auf www.nordpoint.de

Sommerfreizeit für Jugendliche ab    14 Jahren vom 3.7.-17.7.2019 in La Liccia


„Die Insel der Kontraste“, so wird Sardinien zu recht genannt. Hier findet man traumhafte Strände, faszinie-rende Berge, originelle Ortschaften… und natürlich Sonne & Ciabatta
Wir werden zwei unvergessliche, kreative, spaßige Wochen erleben, die Dir eine Menge bieten wollen:


Bei Freizeiten mit der ev. Kirche kannst Du…
… deine Ferien sinnvoll gestalten
… fremde Menschen, Länder und Kulturen entdecken
… Dich vom Alltag erholen
… Gemeinschaft unter Gleichaltrigen erleben
… über Grundfragen unseres Lebens und Glaubens nachdenken!

 

Wir bieten Dir die Möglichkeit, solch einen echten italienischen/ sardischen Sommer miterleben zu können - bei uns gibt es Abenteuer und Erholung im Doppelpack! Unser Camp liegt nah am Strand… -
und neben schwimmen und Sonnenbaden kann man dort z.B. ein Fußball- und ein Volleyballfeld nutzen.
Oder wie wär’s mit Tagesausflügen – z.B. zu einem schönen Städtchen, den „Mondlandschaften“ oder in die nähere Umgebung? Auch eine ausgedehnte Wandertour gehört mit zum Programm. Genauso wie kreative Angebote am Nachmittag, kreative Abendprogramme… – aber wir wollen nicht zu viel verraten!
Wir wollen in diesen Tagen auch dem Leben mit Gott auf die Spur kommen! In interessant gestalteten Bibel-Meetings, Andachten, Gottesdiensten und Diskussionsrunden wollen wir miteinander entdecken, wer Gott ist und was er mit unserem Leben zu tun haben will.
Diese tolle Freizeit bietet die ev.-luth. St. Lukas Kirchengemeinde Fuhlsbüttel gemeinsam mit der Bugenhagen-Kirchengemeinde in Nettelnburg an - viele interessante Leute kommen da zusammen!

 

Na, hast Du Lust auf einen „ganz anderen Sommer“ bekommen? Dann melde Dich an –
noch ist ein Platz für Dich frei!

Download
Sardinien.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Hilfe: Unterstützung beim Besuchsdienst benötigt


Wir brauchen dringend Unterstützung in unserer Besuchsdienstgruppe. Wir sind ein kleiner Kreis von Gemeindemitgliedern, die ältere Mitglieder unserer St. Lukas Gemeinde an ihren hohen Geburtstagen – ab dem 80. Lebensjahr – in Fuhlsbüttel besuchen. Es ist jedes Mal ein besonderes Erlebnis, von den “Geburtstagskindern“ in gute und herzliche Gespräche “verwickelt“ zu werden. Das kann am Geburtstag gelingen, aber auch – und manchmal sogar besser am folgenden oder einem anderen Tag, wenn mehr Zeit zur Verfügung steht.

Vielleicht haben auch Sie Lust zu dieser schönen und wichtigen Aufgabe in unserer Gemeinde. Bitte melden Sie sich im Kirchenbüro (Tel: 59 64 00) oder schauen Sie doch einfach einmal vorbei! Wir treffen uns regelmäßig unter der Leitung von Frau A. Berlin am letzten Freitag im Monat um 17:15 Uhr im Gemeindehaus, um die Besuche (etwa 3-4, wie Ihre Zeit es zulässt) bei den Geburtstagskindern im Folgemonat zu verteilen.

Herzlich willkommen!

Anke Berlin