Die Jugendgruppe in St. Lukas


offener Jugendtreff


Willkommen beim Jugendtreff!

 

Wir brauchen ein Zitat! – Paul 2020, so beginnt jeder gute Text und manchmal auch ein Jugendtreff.  Egal ob Gesellschaftsspiele (im Jugendraum haben wir ein Regal mit großer Auswahl von Skipbo, Wizzard über Monopoly bis hin zu Therapie), Musikhören oder einfach nur nette Unterhaltungen, der Jugendtreff ist jede Woche Mittwoch aufs Neue ein schöner Tagesabschluss. Es wird viel gelacht, manchmal diskutiert oder einfach nur die Gesellschaft genossen. In einer entspannten Sofarunde mit ein wenig Knabberkram und ein paar verrückten Leuten entstehen dabei Erinnerungen, an die man gerne zurückdenkt. Egal ob Corona oder nicht, der Jugendtreff ist eine Konstante in der Jugend von St.Lukas. Damit das auch so bleibt, freuen wir uns immer wieder darauf neue und auch altbekannte Gesichter hier zu sehen.

Also alle (ab 12 Jahren), die Lust haben vorbei zu kommen, sind herzlich willkommen, von Vorkonfi bis hin zu Ehemaligen oder auch wenn ihr wenig bis gar nichts mit Kirche am Hut habt. Kommt gerne vorbei und bringt eure Freunde und gute Laune mit. Wir treffen uns jede Woche Mittwoch zwischen 18.30 Uhr und 21.30 Uhr. Ihr müsst euch weder anmelden noch irgendeine Art von Bescheinigung der Eltern mitbringen, zurzeit führen wir allerdings vor Ort eine Liste zur Rückverfolgung der Daten.

Als Leiterteam des Jugendtreffs ist von uns (Paul, Luisa, Marco, Jakob, Malin) eigentlich immer einer hier anzutreffen. Ihr fragt euch warum?

 

„Ich bin hier, weil es immer etwas zu lachen gibt.“ - Paul, 17

„Der Jugendtreff ist mir wichtig, da ich mir hier keine Gedanken über die Meinung von anderen machen muss.“ - Luisa, 19

„Selten habe ich so verrückte Menschen gesehen, gleichzeitig aber auch so viel Offenheit für diese.“ - Marco, 21

„Mir liegt der Jugendtreff am Herzen, denn hier kann ich meine Freunde sehen.“ - Jakob, 22

„Ich freue mich immer über den Austausch beim Jugendtreff, egal ob nach einer Freizeit oder im normalen Alltag.“ - Malin, 23

 

Das Leiterteam des Jugendtreffs

Fotos: Malin Hanne

 

Wie geht es weiter mit der Kinder- und Jugendarbeit in St. Lukas?


Im letzten Jahr verließ uns der Diakon Willem Heins, um in Niedersachen Pastor zu werden.

 

Wir wünschen ihm Gottes Segen für diesen Weg und bedauern gleichzeitig seinen Weggang, denn er hat über Jahre die Kinder- und Jugendarbeit an St. Lukas aufgebaut und geprägt.

 

Seitdem ist die Stelle unbesetzt. Das soll natürlich nicht so bleiben. Im Moment sind wir dabei eine Stellenausschreibung vorzubereiten, um dann hoffentlich im Sommer eine neue Mitarbeiterin/einen neuen Mitarbeiter einzustellen. Die Kinder- und Jugendarbeit hat in St. Lukas eine feste Tradition und ist wichtiger Teil der Gemeindearbeit. Dies soll natürlich fortgeführt werden. Also nehmt euch ab Sommer nichts vor, da wird Angebote für euch geben.

 

Im Gemeindebrief und auf der Homepage erfahrt ihr/erfahren Sie, wenn es etwas Neues zu berichten gibt.

 

 

Pastor i.R. Michael Watzlawik, Vorsitzender des Beauftragtengremiums