St. Lukas Stiftung der evang.-luth. Kirchengemeinde St. Lukas zu Fuhlsbüttel zur Förderung der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Seit 2009 verfolgt die St. Lukas Stiftung das Ziel, mit ihren Einkünften die diakonische und missionarische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in unserer Kirchengemeinde zu unterstützen. 

Seit ihrer Gründung hat die Stiftung der Gemeinde Jahr für Jahr Geld für konkrete Projekte überwiesen: Jugendfreizeiten,  Kinderbibeltage und vor allem für die Stelle des Jugenddiakons/ der Diakonin. Im Dreierteam des Vorstandes wird die Arbeit verantwortet: Antje Studemund als Vorsitzende, Georg Roeder als stellvertretender Vorsitzender und Claudia Scherf als Dritte im Bunde.


Neben einigen größeren Beträgen durch Vermächtnisse kamen Jahr für Jahr mehr Einzelspenden hinzu. Frau Scherf : “Gerade dass so viele Einzelne sich daran beteiligen, freut uns. Die Arbeit der St. Lukas Stiftung ist rings um den Kirchturm angekommen, man weiß von der Stiftung und unterstützt sie.“

Ende 2014 hat die Stiftung über 250.000 € als Kapital gesammelt. Dieser Kapitalstock bleibt erhalten und stützt durch seine Erträge in der Zukunft die Arbeit. Das Geld wird durch den Kirchenkreis angelegt und verwaltet. Die Zinsen werden für konkrete Projekte ausgegeben. Bis Ende 2017 wird vom Kirchenkreis für jeden eingeworbenen Euro ein weiterer hinzugelegt.


Die drei Mitglieder der Stiftung geben Ihnen gerne Auskunft, sprechen Sie sie an, gern auch über das Kirchenbüro oder Pastor Warnecke.

Wenn Sie die Arbeit finanziell unterstützen möchten:


Hamburger Sparkasse

DE74 2005 0550 1215 1242 96

BIC HASPDEHHXXX

Kirchengemeinde St. Lukas Verwendungszweck Stiftung St. Lukas